Erkältungen

//Erkältungen
Erkältungen2018-06-13T13:43:18+00:00

In Polen sind Atemwegserkrankungen wie in den meisten Industrieländern eines der wichtigsten Gesundheitsprobleme mit einem Aufwärtstrend.

Besonders hervorzuheben ist die sogenannte 21. Jahrhundert Krankheit oder Allergie sowie inhärent assoziiertes Asthma.

Eine Studie der Medizinischen Universität Warschau hat gezeigt, dass in Polen 14 Millionen Menschen allergische Eigenschaften haben, während etwa 9 Millionen allergische Rhinitis haben. Unbehandelte Allergie führt zu Asthma, dessen Symptome von mehr als 5,5 Millionen Polen in ihrem Leben gefühlt wurden.

Laut Prof. Dr. Bolesław Samoliński von der Medizinischen Universität Warschau “Betrachtet man die Krankheiten in der Bevölkerung, so gibt es bis zum 30. Lebensjahr keine Krankheit, die halb so häufig ist wie eine Allergie. Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene – der aktivste Teil des Lebens ist durch diese chronische Krankheit begrenzt, in manchen sogar ernsthaft. ”

Es wurde geschätzt, dass Atemwegserkrankungen im Jahr 2010 7,5% der allgemeinen Ausgaben aufgrund von Arbeitsunfähigkeit ausmachten und zu den sechs Gruppen von Krankheiten gehörten, die 71,7% dieser Ausgaben verursachten.

Krankheiten des Atmungssystems sind zur Geißel unserer Zeit geworden. Die Verbreitung von Allergien und Asthma erreicht unvorstellbare Zahlen. Kinder sind am anfälligsten, weil ihr Immunsystem noch nicht vollständig ausgebildet ist und sie sich daher nicht gegen Gesundheitsgefahren wehren können. Krankheiten, die in der Kindheit ausgelöst werden, werden einen großen Einfluss auf die Gesundheit im Erwachsenenalter haben. Chronische Krankheiten beeinträchtigen die Lebensqualität erheblich. Daher sollten alle Anstrengungen unternommen werden, um Kinder vor Krankheiten im Kindesalter zu schützen und angemessene Gesundheitsgewohnheiten zu entwickeln. Die Entwicklung angemessener Gesundheitsgewohnheiten ist die Leitaufgabe der Gesundheitsförderung. Gesundheitsprogramme und gesundheitspolitische Programme zur Vorbeugung von Atemwegserkrankungen sollten aufgrund ihrer hohen Prävalenz eines der wichtigsten Programme der lokalen Regierungen sein. Vorbeugende Maßnahmen sollten die Stärkung der natürlichen Abwehrmechanismen des Atmungssystems umfassen, die vor der Entwicklung von Krankheitszuständen schützen. Eine der Behandlungen, die bei der Behandlung und Vorbeugung von Atemwegserkrankungen verwendet werden, ist die Halotherapie oder die Inhalation unter Verwendung eines trockenen Salzaerosols.